Rezepte

Das Menü der Siemens lifeKochschule

Fruchtiger Thai-Linsensalat

Für 4 Portionen 

  • 1 Stk. rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stk. Ingwerknolle
  • 1 Stk. kleine Chillischote
  • 1 Essl rote Currypaste
  • 200 g rote Linsen
  • 250 g Ananas
  • 1 Stk. gelbe Paprika
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 5 EL Tomatenwürfel 
  • Zwiebel und Knoblauch schälen. Ingwer dünn schälen und alles fein hacken. Chili halbieren, entkernen und klein schneiden.
  • Etwas Öl in eine Pfanne geben. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili unter Rühren andünsten. Currypaste, gekörnte Brühe und Wasser zufügen und kurz aufkochen lassen.
  • Die abgespülten Linsen zugeben. Die Mischung mit der Flüssigkeit in den ungelochten Garbehälter geben und wie angegeben dämpfen.
  • Inzwischen die Ananas schälen, den harten Strunk entfernen und die Ananas in kleine Stücke schneiden. Die Paprika putzen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Schnittlauch abspülen, trockentupfen und in Röllchen schneiden.Linsen und Tomaten verrühren und mit Salz abschmecken. Ananas, Paprika und Schnittlauch zugeben und anrichten.
  • So stellen Sie ein: Dämpfen, 100 °C; 12- 14 Minuten; Stufe 2

Gefüllte Hühnerbrust

Für 4 Portionen:

  • 4 Stk. Hühnerbrust ca. 140g
  • 6 Scheiben get. Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g Fetakäse
  • 100ml  Weißwein
  • 1,5 Liter Hühnerbrühe
  • 250g Risotto
  • 200g Butter,
  • 200g Parmesan
  • 1 Bund frischer Bärlauch
  • 8 Stangen Spargel
  • Parmesan, Pinienkerne, Rucola, Basilikum
  • Hühnerbrüste waschen und am oberen Ende eine Tasche einschneiden.Bärlauch, Tomaten, Knoblauch und Feta klein schneiden. Mit Olivenöl marinieren und abschmecken. Die Hühnerbrüste füllen und auf einen ungelochten Garbehälter geben und bei 95 °C für 14 Minuten Garen.
  • Den weißen Spargel gut schälen und in einem ungelochten Garbehälter mit der Hühnerbrust bei 95°C für 14 Minuten Garen lassen.
  • Schalotten in einem Topf mit Oliven Öl anschwitzen. Risotto dazu geben und ebenfalls glasig anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen. Jetzt immer wieder mit warmer Hühnerbrühe aufgießen und einkochen lassen.
  • Diesen Vorgang so oft wiederholen bis der Reis noch einen leichten Biss hat.
  • Parmesan, Pinienkerne, Oliven Öl, Rucola, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und zu einem Pesto verarbeiten.
  • Den Spargel in 3-4 cm große Stücke schneiden. Das Risotto nun mit Parmesan und Butter fertig abschmecken. Zum Schluss den Spargl hinzugeben. Noch warm anrichten und mit frischem Basilikum Servieren.
  • So stellen Sie ein: Dämpfen, 95 °C; 12 – 14 Minuten, Stufe 2

Topfenknödel

Topfenknödel

Für 16 Knödel: 

  • 1 kg Rhabarber
  • TEIG:
  • 250g Topfen (Mager)
  • 70g Dinkelgrieß
  • 70g Dinkelmehl griffig
  • 70g zerlassene Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • BRÖSEL:
  • 100g Butter
  • 200g Semmelbrösel
  • 50g Zucker
  • Die Zutaten für den Teig gut vermischen und mit der Hand so lange kneten, bis er geschmeidig ist. Anschließend mindestens 2 Stunden kühl rasten lassen.
  • Den Teig mit feuchten Händen nun portioniert abdrehen.
  • Topfenknödel auf einen gelochten Garbehälter geben und bei 100°C Dampf für 16 Minuten garen.
  • Die Marillen in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Zucker karamellisieren lassen und die Marillen dazugeben.
  • Mit Rum und etwas Weißwein ablöschen. Jetzt Gewürze hinzugeben und 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Brösel, Butter und Zucker in einen ungelochten Garbehälter geben und für 10 Minuten bei 180°C Heißluft rösten lassen. Danach gut verrühren.
  • So stellen Sie ein: Dämpfen, 100°C; 16 Minuten; Stufe 2

Schafskäse im Speckmantel mit Thymianhonig auf Vogerlsalat mit Himbeervinaigrette

Schafskäse in 2 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Speckscheiben umwickeln. Von allen Seiten anbraten.

Vogerlsalat mit Himbeervinaigrette zubereiten.

Schafskäse mit Thymianhonig auf Vogerlsalat anrichten.

Für 4 Personen:

  • Speck in Scheiben
  • 200 g Schafskäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Himbeeressig
  • Vogerlsalat
  • Thymianhonig

Gedämpfter Seesaibling mit Limetten-Cous-Cous, Zitronenschaum und Sakurakresse

Zubereitung Cous-Cous
Geflügelfond mit dem Ras el Hanout Gewürz mischen Cous-Cous auf ein Blech geben und mit dem Geflügelfond bedecken Im Dampfgarer solange dämpfen bis der Cous-Cous weich ist. Mit Limettenzesten und Koriander verfeinern.

Zubereitung Seesaibling
Seesaiblingsmedaillons auf ein Blech mit Olivenöl geben
Mit Salz und Zitronenpfeffer würzen
Mit einer Klarsichtfolie zudecken
Bei 80°Grad im Dampfgarer ca. 6-8 Min. dämpfen

Zubereitung Zitronenschaum
Zwiebel anrösten,
mit Weißwein und Zitronensaft ablöschen, aufkochen lassen
Obers, Geflügelfond und Milch dazu, mit Salz abschmecken
Zitronensaft beifügen.
Bei 65°Grad halten und mit dem Stabmixer aufschäumen

Cous-Cous:

  • 1 Teil Cous-Cous
  • Ras el Hanout Gewürz
  • 2 Teile Geflügelfond
  • Limetten
  • Korinander

Seesaibling:

  • Seesaiblingsmedaillons
  • Salz, Zitronenpfeffer, Olivenöl

Zitronenschaum:

  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Obers
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Geflügelfond
  • Salz 3 Zitronen, Sakurakresse

Tafelspitz mit Bouillonkarfoffel

Fleisch abspülen, trockentupfen und in den ungelochten Garbehälter geben.
Die ungeschälte Zwiebel halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in der Pfanne ohne Fett dunkelbraun rösten.
Das Suppengrün putzen und in Stücke schneiden. Suppengrün und Zwiebelhälften zum Fleisch geben und mit heißer Brühe auffüllen. Die Gewürze zufügen und wie angegeben dämpfen.
Nach etwa einer Stunde den Wassertank neu füllen.
Inzwischen die Kartoffel schälen. Das restliche Gemüse putzen. Kartoffeln und Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.
Das Fleisch nach der angegebenen Dämpfzeit herausnehmen und die Brühe mit Suppengrün durch ein Sieb gießen. Kartoffeln, Fleisch und klare Brühe im ungelochten Garbehälter weitere 20 Minuten dämpfen. Alles mit Salz abschmecken.
Den Meerrettich schälen und mit einem Zestenreißer lange Streifen abziehen oder den Meerrettich in dünne Scheiben und dann in Stifte schneiden.
Den Tafelspitz in Scheiben schneiden und mit etwas Brühe, Kartoffeln und Gemüse anrichten.
Meerrettich über das Fleisch streuen und Servieren.

Dämpfen 100C
Fleisch: 90-105 Minuten
Kartoffeln mitdämpfen: 20 Minuten
Gemüse mitdämpfen: 10 Minuten

Für 4 Personen:

  • 800-900 g Tafelspitz
  • 1 kleine Gemüsezwiebel,
  • 1 Bund Suppengrün
  • 400 ml heiße Fleischbrühe
  • Je 3 Lorbeerblätter, Nelken und Pimentkörner
  • 8 festkochende Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 300 g Karotten
  • 250 g Staudensellerie
  • Salz
  • 50 g frischer Meerrettich

Mohr im Hemd

Schokolade schmelzen. Vom getoasteten Brot die Rinde abschneiden. Toast fein reiben und mit Milch vermischen.
Förmchen oder hitzebeständige Tassen ( 150 ml) mit etwas Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen.
Restliche Butter und Zucker schaumig schlagen. Nach und nach das Eigelb unterrühren. Kuvertüre, Toastbrot und Mandeln zur Schaummasse geben.
Eiweiß mit Zucker steif schlagen und unter die Masse heben.
Die Masse zwei Drittel hoch in die Förmchen füllen und mit hitzebeständiger Folie gut abdecken.
In den gelochten Garbehälter stellen und wie angegeben garen.
Vorsichtig stürzen und mit halbgeschlagenem Schlagobers servieren

Dämpfen: 100°C
40-45 Minuten

Für 4 Personen:

  • 50 g Bitterschokolade
  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 2 EL Milch
  • 50 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 3 Eiweiß
  • 30 g Zucker
  • Schlagobers
Diese Webseite verwendet Cookies.
Unsere Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie das Setzen von Cookies.